Europa ist in Rheinland-Pfalz seit vielen Jahren gelebter Alltag. Ziel des europapolitischen Handelns der Landesregierung ist es, rheinland-pfälzische Positionen umzusetzen und eigene Erfahrungen und Perspektiven in den europäischen Prozess einzubringen.
zur Website
Ob Umweltschutz, Euro oder Verkehrspolitik: die EU entscheidet bei vielen wichtigen Themen mit. Die Europa-Union engagiert sich daher gemeinsam mit unserem Jugendverband, den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF) unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf für Europa. Wir sind eine politische Organisation, aber keine Partei. Unser Landesverband ist nach den Schrecken und Verwüstungen im 2. Weltkrieg von weitblickenden Bürgerinnen und Bürgern gegründet worden, die der Idee Europa in der Politik zum Durchbruch verhelfen wollten. Die in den einzelnen Stadt- und Landkreisen entstandenen Europagruppen bildeten 1948 den Landesverband Rheinland-Pfalz.
zur Website
Das Europahaus Marienberg (EHM) ist eine innovative, moderne europäische Bildungsstätte im nördlichen Rheinland-Pfalz. Das EHM wurde 1951 als erstes Europahaus überhaupt gegründet und ist damit Stammhaus von weit über 100 vergleichbaren Einrichtungen in über 30 europäischen Ländern.
zur Website
Die Europäische Bewegung Deutschland e.V. (EBD) ist das größte Netzwerk für Europapolitik in Deutschland. Als überparteilicher Zusammenschluss von 260 Interessengruppen aus Gesellschaft und Wirtschaft fühlt sich das Netzwerk EBD einem klaren pro-europäischen Auftrag verpflichtet. Die EBD fördert gemäß Satzung die europäische Integration in Deutschland und die grenzüberschreitende Kooperation der europäischen Zivilgesellschaft. Zusätzlich unterstützt das Netzwerk EBD seine Mitgliedsorganisationen in europäischen Informations-, Kooperations- und Bildungsaktivitäten. Seit 2013 definiert die Mitgliederversammlung der EBD jedes Jahr konkrete Politische Forderungen, die neben den inhaltlichen Arbeitsschwerpunkten die Grundlage unserer Arbeit bilden.
zur Website
Das an der Universität eingerichtete Europäische Dokumentationszentrum verfügt über die amtlichen Dokumente und sonstigen Veröffentlichungen der Europäischen Union sowie über einen Anschluss an EU-Datenbanken.
zur Website
Die Universitätsbibliothek Trier nimmt die Aufgaben eines Dokumentationszentrums der Europäischen Union wahr.
zur Website
Text folgt. Weiterhin Infos auf der Website des Weiterbildungszentrums Ingelheim.
zur Website
Die Europäische Kommission hat die EUROPA DIREKT Informationszentren im Jahr 2005 ins Leben gerufen und seitdem fast 500 dieser Einrichtungen in allen 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union errichtet. Darunter befindet sich auch die Kontaktstelle in Kaiserslautern. Das EUROPA DIREKT Informationszentrum Kaiserslautern deckt mit seinem Angebot die gesamte Pfalz ab. Darüber hinaus gibt es in Rheinland-Pfalz lediglich noch in Koblenz eine solche Einrichtung.
zur Website
Die Fridtjof-Nansen-Akademie ist die Plattform für die gesellschaftspolitische Bildung im Weiterbildungszentrum Ingelheim. Sie wurde 1957 als "Pädagogische Arbeitsstelle für Ostfragen" gegründet und 1977 in "Fridtjof-Nansen-Akademie für politische Bildung" umbenannt. Wir verstehen uns als ein offenes Forum für die politische Meinungsbildung und für den Austausch von kontroversen Positionen. Mit unseren Seminaren und Studienreisen richten wir uns an Schüler, Multiplikatoren und alle Interessierten. In unserer Arbeit fühlen wir uns dem Streben nach wissenschaftlicher Objektivität verpflichtet, unsere Einrichtung ist überparteilich und weltanschaulich ungebunden.
zur Website
Die Jungen Europäischen Föderalisten (kurz: JEF), sind eine Bewegung, die europaweit in föderal gegliederten Ebenen unter dem Namen „Jeunes Européens Fédéralistes“ oder auch „Young European Federalists“ aktiv ist und aktuell von mehr als 30.000 Mitgliedern in über 30 Ländern unterstützt wird. Als überparteiliche Jugendbewegung setzen wir uns seit 1949 für ein vereintes, föderales und demokratisches Europa ein. Die Motivation für unsere Arbeit ziehen wir aus der Zuversicht, dass die Festigung und Entfaltung des europäischen Friedensprojekts unsere Zukunft sichert.
zur Website
olitische Bildung zu leisten und zu fördern, ist die Aufgabe der "Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz" (LpB), die auf eine lange Geschichte zurückblicken kann. Seit 1993 dem heutigen Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur zugeordnet, ist die LpB eine unparteiische und überparteiliche Einrichtung der rheinland-pfälzischen Landesregierung. Die LpB dient der Information der Bürgerinnen und Bürger über Grundlagen und aktuelle Entwicklungen der Politik sowie der Ausbildung eines demokratischen Bewusstseins.
zur Website