Aktuelle Meldungen der Deutschen Presse-Agentur (dpa) zu europäischen Themen, gesammelt auf der Seite eu-info.de
zur Website
Das Blog wurde im Oktober 2011 gegründet und richtet sich sowohl an ein Fachpublikum als auch an eine breitere an Europapolitik interessierte Öffentlichkeit. 2014 bezeichnete die Süddeutsche Zeitung es als „eines der schlausten und lehrreichsten politischen Blogs in Deutschland“. Gründer und Betreiber ist Manuel Müller, Senior Researcher am Institut für Europäische Politik in Berlin. Darüber hinaus erscheinen auf dem Blog Gastbeiträge von und Interviews mit europäischen und nationalen Politiker:innen, Wissenschaftler:innen sowie Vertreter:innen der Zivilgesellschaft. Die auf dem Blog veröffentlichten Artikel geben in jedem Fall die Meinung der jeweiligen Verfasser:in wieder.
zum Blog
Aktuelle Beiträge aus "Die Europäische Union. Einfach erklärt."
zur Website
EURACTIV ist ein unabhängiges und pan-europäisches Mediennetzwerk spezialisiert auf EU-Politik. Wir fördern offene politische Debatten zwischen Regierungen, der Wirtschaft und der Zivilgesellschaft. Wir berichten über politische Prozesse vor der Entscheidungsfindung und fassen die Inhalte nützlich zusammen, ohne dabei Partei zu ergreifen. Das EURACTIV Netzwerk bietet kostenlose, lokalisierte Nachrichten zur EU-Politik auf 12 Sprachen. Gemeinsam mit unseren Medienpartnern erreichen wir jeden Monat 2,4 Millionen Nutzer in ganz Europa und darüber hinaus.
zur Website
Euro Babble ist ein Projekt des EFF – European Future Forum. Es wurde 2016 von zwei LSE-Alumni ins Leben gerufen und hat zum Ziel, Europa so zu zeigen, wie man es noch nie zuvor gesehen hat, und über die europäische Kultur und Politik jenseits der EU-Blase in einem freizügigen, unkonventionellen Ton zu berichten, der Humor mit echter investigativer Arbeit verbindet. Euro Babble bietet ausführliche Untersuchungsstücke zu wichtigen Themen, die unter den gemeldeten europäischen Themen liegen, Übersetzungen von überzeugenden lokalen europäischen Nachrichten, die unter das Radar gerutscht sind, stereotyp-brechende Fakten-Checking- und Erklärungsartikel und waffelfreie Interviews mit führenden europäischen Persönlichkeiten. All dies ist in mehreren europäischen Sprachen verfügbar und zerstört die lästige Sprachbarriere, die die Mainstream-Medien so fürchten.
zur Website
Euronews ist ein internationaler Nachrichtensender, der mit 12 plattformübergreifenden Ausgaben, davon 9 mit unterschiedlichen TV-Kanälen, einem weltweiten Publikum Nachrichten aus einer europäischen Perspektive bietet. Euronews ermöglicht es den Menschen, sich eine eigene Meinung zu bilden. Wir vertrauen auf die Intelligenz und die Fähigkeit der Menschen dazu und versuchen unserem Publikum durch einen unparteiischen Journalismus, eine Vielfalt von Standpunkten aufzuzeigen. Euronews berichtet unvoreingenommen und sachlich, wir konzentrieren uns auf Fakten, Ideen und Lösungen. Euronews ist aus dem Willen heraus entstanden, einen starken unabhängigen europäischen Nachrichtensender zu schaffen. Als einziges internationales Nachrichtenmedium mit einem europäischen Blickwinkel kann man auf Euronews erfahren, was Europa bewegt.
zur Website
Das Europamagazin bietet Orientierung und aktuelle Information: Was machen andere besser, was tut sich im politischen Leben der anderen europäischen Länder, was sind die aktuellen Entwicklungen und brennenden Themen in Europa, vom Nordkap bis Istanbul, von Moskau bis Lissabon? Seit Oktober 1989 informiert das "Europamagazin" umfassend und hintergründig. Mit Reportagen, Hintergrundberichten, aktuellen Beiträgen und auch Glossen werden die Unterschiede, aber auch die Gemeinsamkeiten spürbar. Seit dem 31. August 2014 immer sonntags von 12:45 bis 13:15 Uhr.
zur Website
European Interest is an independent online news and feature publication launched by independent journalists in 2017. It covers a vast array of European matters, including politics, society and culture. However, European Interest is not a publication that approaches European matters neutrally. It is about European interests and is therefore guided by the belief that the European Union is the best way for European states to avoid violent confrontations and reach agreements that can benefit the lives of nearly 550 million citizens.
zur Website
Der tägliche Blick in Europas Presse Die Presseschau euro|topics spiegelt die Vielfalt der Meinungen in Europa wider und schlägt Brücken in andere Medienwelten. Sie trägt dazu bei, Debatten aus ihren nationalen Zusammenhängen zu lösen und fördert den Diskurs über Länder- und Sprachgrenzen hinweg. Dafür beobachten Korrespondentinnen und Korrespondenten in allen EU-Staaten, in Russland, der Schweiz, der Türkei und der Ukraine mehr als 500 Print- und Onlinemedien des gesamten politischen Spektrums und übersetzen Zitate aus Meinungsbeiträgen. Die politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen werden stets aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet. Kurze Einleitungen erklären den aktuellen Stand einer Debatte, die zitierten Originaltexte und Medien sind verlinkt. Die Presseschau erscheint von Montag bis Freitag in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch und Türkisch. Das kostenlose Angebot kann auch als »E-Mail-Newsletter oder »RSS-Feed abonniert werden.
zur Website
Fokus Europa berichtet über die Vielfalt von Menschen, Kulturen und Plätzen auf dem Kontinent – und über die Konflikte und das Zusammenleben der Europäer. Das TV-Magazin präsentiert Geschichten direkt aus dem Leben der Menschen – vom polnischen Schmied bis zum finnischen Lotsen, vom britischen Geschäftsmann bis zur türkischen Frauenrechtlerin, vom spanischen Hausbesetzer bis zum italienischen Mafioso. Die Reporter von Fokus Europa berichten vom gesamten Kontinent. In Spezialausgaben stehen ein Land oder ein bestimmtes Ereignis im Mittelpunkt der Sendung. Fokus Europa – dicht dran, bildstark, spannend und fair.
zur Website
Meeting Halfway ist die Internetplattform, auf der Europa zusammen kommt. Wir erzählen Geschichten aus allen Ecken des Kontinents, mit Worten, Bildern, Filmen, in vielen europäischen Sprachen.
zur Website
POLITICO Europe is a joint-venture between POLITICO LLC, based in the USA and Axel Springer, the leading digital publisher in Europe. With operations based in Brussels and additional offices in London, Berlin and Paris, POLITICO connects the dots between global power centers. Its journalism lives online at politico.eu; in POLITICO Pro, the real-time policy intelligence service for professionals; in daily morning newsletters, such as Brussels Playbook and London Playbook; in print via a weekly newspaper; and through live events.
zur Website
Die Webmagazine der Jungen Europäischen Föderalisten publizieren regelmäßig Artikel in Deutsch, Englisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch und Französisch. Für jede Sprachversion ist eine eigenständige Redaktion zuständig. Diese Redaktionen kooperieren eng und übersetzen relevante Artikel der jeweils anderen Sprachversionen, arbeiten redaktionell aber unabhängig voneinander. Die deutschsprachige Redaktion „treffpunkteuropa.de“ besteht dabei aus zwölf Mitgliedern. Das Team betreut ca. 250 Autor*innen und 50 Übersetzer*innen. Neben dem Magazin finden sich unsere Inhalte auch auf Facebook, Instagram und Twitter.
zur Website